Mercedes-Benz

Das Diesel-Rücknahmeversprechen von Mercedes-Benz Transporter und Vans.

Die aktuelle Diskussion zu gesetzlichen Einfahrverboten1 verunsichert zunehmend.
Mercedes-Benz Transporter und Vans gibt Ihnen nun ein Rücknahmeversprechen für alle ab dem 01.02.2019 bestellten neuen Mercedes-Benz Transporter bzw. Van Leasingfahrzeuge2, damit Sie von keinem gesetzlichen Einfahrverbot ausgebremst werden. 
Das Rücknahmeversprechen ist gültig bis 31.12.2019.

Über die Details informieren wir Sie gern persönlich.

1 Ein „gesetzliches Einfahrverbot“ liegt vor, wenn eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ein Fahrverbot ausschließlich für Dieselfahrzeuge zum Zwecke der Luftreinhaltung innerhalb einer Gemeinde im deutschen Bundesgebiet anordnet. Als ein solches Fahrverbot gilt, wenn die Einfahrt in dieses Gebiet oder die Durchfahrt innerhalb des Gebietes für ein solches Dieselfahrzeug einmalig an einem Wochentag (Werktag, Sonn- und Feiertage) untersagt wird. Die vom Fahrverbot betroffene Gemeinde muss sich innerhalb eines Radius von 100 Kilometern um den Wohn- oder Geschäftssitz (Nachweis über Zulassungsbescheinigung Teil I bzw. Teil II) des Käufers zum Zeitpunkt der Erstzulassung des Fahrzeugs befinden. Die 100 km werden durch den Routenplaner bei google maps ermittelt. Es zählt die kürzeste ermittelte Strecke.

2 Von einem gesetzlichen Einfahrverbot betroffene Fahrzeuge, bei denen es sich um ein Diesel-Neufahrzeug der Marke Mercedes-Benz Transporter handelt, über welches ein gültiger Leasingvertrag mit der Mercedes-Benz Leasing GmbH abgeschlossen wurde, können durch den Leasingnehmer (Kunde) vor dem vertraglich vereinbarten Ende des Leasingvertrages an den Absatzmittler (Mercedes-Benz Händler) zurückgegeben werden, sofern nachfolgend beschriebene Bedingungen erfüllt sind:

a) Der Leasingnehmer verpflichtet sich unmittelbar mit der Rückgabe seines Altfahrzeuges einen neuen Leasing-Vertrag bei der Mercedes-Benz Leasing GmbH über ein Neufahrzeug der Marke Mercedes-Benz Transporter zu den dann gültigen Konditionen abzuschließen (Bonität vorausgesetzt). Alternativ kann das Neufahrzeug auch gekauft oder über die Mercedes-Benz Bank AG finanziert werden. Kommt kein Kauf-, Leasing- oder Finanzierungsvertrag zustande, kann das Altfahrzeug nicht zurückgegeben werden.

b) Der Fahrzeuglistenpreis inkl. Sonderausstattungen des neuen Mercedes-Benz Transporters darf den Listenpreis inkl. Sonderausstattungen des bisherigen Fahrzeugs um maximal 15 % unterschreiten.

Das Recht zur vorzeitigen Rückgabe ist ausgeschlossen, wenn das Fahrverbot durch Maßnahmen wie z.B. Software-/Hardwarenachrüstungen von Mercedes-Benz Transporter aufgehoben werden kann oder wenn der für das Fahrzeug abgeschlossene Leasingvertrag bereits beendet wurde, z.B. durch Widerruf, Kündigung aufgrund Totalschadens, Zahlungsverzuges, Diebstahls etc.

Leasingrechner.

Wählen Sie im Ratenrechner Ihren Transporter einschließlich Wunsch-Ausstattung aus und ermitteln Sie mit wenigen Klicks Ihre monatliche Leasingrate.